Kunst im öffentlichen Raum

Karlsruher Schloss, Statuen, Café-Bild

Gehen Sie gerne spazieren? Ich schon, meine Familie nicht so gerne außer es wird ein Besuch in unserem Lieblingseiscafé in Aussicht gestellt. Wenn wir in einer anderen Stadt sind, dann habe ich selten Probleme meine Lieben zu motivieren. Ihre Begründung ist, dass es dort so viel zu entdecken gibt. Aha, dachte ich mir und nun habe ich eine kleine List angewandt, zugegegeben, ich bin nicht ganz alleine drauf gekommen, aber dass ich die Familie damit motiviere war schon meine Idee ;-)
Wir gucken uns Kunst im öffentlichen Raum an, oder wie man etwas trendiger sagen würde “public Art”. 
Und da gibt es natürlich in jeder, ja jeder Stadt und jedem Dorf was zu sehen. Kunst im öffentlichen Raum ist von der Stadt für die Stadt in Auftrag gegebene Kunst, die für jedermann zu jeder Zeit auf öffentlichen Plätzen zu sehen ist. 
Kennen Sie auch, fällt Ihnen sofort ein Beispiel ein, denn nahezu überall findet sich ein Reiterstandbild. Wissen Sie wo in Karlsruhe ein Reiterstandbild ist? Und wen es zeigt? Schreiben Sie es gerne in die Kommentare. 

In jedem Fall kann man so einen einfachen Spaziergang zu einem kulturellen Ereignis machen und dazu auch noch seine Stadt besser kennenlernen. Ich verrate Ihnen jetzt aber auch, wie ich auf die Idee gekommen bin, es zu nutzen: Das ZKM  bietet eine App zur Ausstellung open codes an. Mit dieser App können Sie mehr über die Ausstellung erfahren aber auch ein Spiel machen. Dabei sammeln Sie Kunstwerke in Karlsruhe ein. Als ich das gesehen habe, dachte ich mir, dass auch meine Familie sicher Spaß hätte Kunst zu “sammeln”.

In diesem Sinne, mal wieder die Empfehlung: gehen Sie doch mal im ZKM vorbei oder erstellen Sie doch eine analoge App auf Karteikarten und stellen sich oder ihrer Familie und Freunden die Aufgabe, Kunst im öffentlichen Raum zu sammeln. Foto machen, Kurzbeschreibung dazu und raus finden was es ist und was es soll.

Und noch ein Tipp: Man kann es auch mit dem Kreativen Schreiben verbinden. Wie? Schauen Sie doch mal in unserem Sommerprogramm nach - Stichwort: “Einmal draußen schreiben.”
Viel Spaß!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Frauen in der Kunst

Sagt “Hallo” zu Fizz

Vorstellung des Orchesters